Nach dem Sommmer

  Startseite
    Diary
    Gewicht
   
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren

   
   Meine Drama-Queen ♥
   Twitter
   Tumblr
   Formspring


http://myblog.de/nach.dem.sommer

Gratis bloggen bei
myblog.de





11.5.2011

Hey, hier melde ich mal wieder. Also heute hab ich Latein geschrieben, ist ganz gut verlaufen, hab Physik zurück bekommen, hab 3 von 44 Punkten *hust* muss ich mehr sagen? Aber sonst so. Joa, die Lage ist eigentlich gut. Ich hab mich gestern zwar ein kleines bisschen an Schokolade vergriffen, aber dafür heute gar nichts gegessen, Gewichtsverlust seit Sonntag: ca. 3 Kilo. Ich hoffe mal, dass das so weiter geht. Das wäre schon echt toll. Aber ich muss halt auch was dafür tun. Aber ja, heute war ein eigentlich ganz guter Tag für mich. Ich wünsche euch eine gute Nacht, meine Lieben (oder so) ich muss jetzt echt schlafen gehen. Bis irgendwann
11.5.11 22:37


7.5.2011

Also ich hatte mir heute vorgenommen, weniger zu essen, weil ich war noch mal wiegen und Oh.mein.Gott. Gosh, ich habe in 2 Wochen fast 5 Kilo zugenommen. Ich hab heute extra kontrollierter und gesünder gegessen, hab mich dann auch besser gefühlt und ich hab heute echt nicht viel gegessen. So. Am Abend war dann noch eine Taufe, da war ich eingeladen, also bin ich abends dann in die Kirche marschiert, hab mitgemacht bei dem ganzen Gottes-Gelaber und dann - ich dachte echt, die wollen mich verarschen - war Abendmahl. Ich hab nicht so viel Ahnung vom Kirchenjahr und so und wann immer Abendmahl ist. Auf jeden Fall denke ich den ganzen Tag daran, wenig oder besser gar nichts zu essen und dann gehe ich EINMAL im Jahr in die Kirche, ich bin sonst echt nie da und dann werde ich da zum Fressen "gezwungen". Ja, ich weiß, ein Stück Fladenbrot und ein Schluck Wein machen einen nicht fett, aber trotzdem schon allein vom Prinzip her. Ich kam mir in diesem Moment verarscht vom Leben vor. Och, bohar ey, aber egal, das Essen habe ich jetzt wieder so ein bisschen unter Kontrolle, ich denke, alles wird besser werden.
8.5.11 14:24


6.5. 2011

Hey Leute, Ach man, so ein scheiß-beschissener Tag. In der Schule haben mich erstmal wieder alle damit abgefuckt, was denn mit mir los sei und wieso und überhaupt und warum. Die verstehen das alle gar nicht und beziehen das natürlich auf sich und jetzt hassen mich schon wieder ne Menge Leute. Wenn ich doch sage "ist schon ok, ich denke nur nach, ist nix wegen dir", wieso glauben die mir denn dann nicht?! Ach man, ich hasse diese Leute so sehr. Und zum Thema Essen: McDonalds (mehr muss ich jetzt nicht sagen, oder?) Hoffe, bei euch läuft es besser, meine Lieben. Ich werde wohl so lange fressen und verfetten, bis ich nicht mehr gehen kann und dann einen Herzstillstand erleide.
6.5.11 22:55


Knäckebrot + Joghurt

Montag, 9.5.2011 Was ich maximal essen "darf": () Knäckebrot bestrichen mit kalorienreduzierten Frischkäse. () Knäckebrot belegt mit Gurke oder Tomate. () Naturjoghurt () Kleiner Diät-Joghurt mit Getreide. Getränke: () Ein Glas Orangensaft () Ein Glas fettarme Milch (Wasser und Tee und Kaffee so viel, wie ich will) Was ich über meine Ziele hinaus noch gegessen habe:
6.5.11 16:04


5.5.2011

Liebes Tagebuch,




Das hier wird jetzt mein gefühlter 185676. Blog. Hach ja, ich und Blogs. Das ist so eine Hassliebe.
Egal, ich bin zwar immer noch ein bisschen angepisst vom Layout, aber das sollte jetzt mal mein kleinstes Problem sein...
Ich höre Philipp Poisel und denke nach. Also im Grunde genommen ist es eigentlich total behindert, mit einem kleinen Textfeld in einem Monitor zu "reden". Aber das ist mir jetzt egal. Es hilft mir, meine Gedanken zu sammeln, zu ordnen, meinen Zielen näher zu kommen und das alles hier vielleicht zu schaffen. Ich frage mich, was ich wohl so machen werde, wenn ich das alles dann gepackt habe.
Irgendwie habe ich auch kein konkretes Ziel. Der Weg ist das Ziel. Die Perfektion ist das Ziel. Mir wird gerade klar, wie perspektivlos ich eigentlich bin.
Ich weiß nicht, was ich noch so schreiben sollte. Also dass ich mehr als nur verfressen bin muss ich ja wohl nicht noch mal ansprechen, oder?
Ich schneide mich heute auch nicht. Ich meine....das bringt mich doch jetzt auch nicht weiter, oder? (Ich glaube, ich bin grad eh nicht so ganz da. Vermutlich liege ich im geistigen Kalorien-Koma).
Ich bin so fett, faul und verfressen geworden.
Ich fürchte, ein Teil von mir hat schon längst aufgegeben. Ein Teil von mir ist schon längst tot, ein Teil von mir hat das alles nicht mehr ertragen.


.
5.5.11 21:06


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung