Nach dem Sommmer

  Startseite
    Diary
    Gewicht
   
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren

   
   Meine Drama-Queen ♥
   Twitter
   Tumblr
   Formspring


http://myblog.de/nach.dem.sommer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Irgendwann Ende Mai.

Ich bin jetzt in Freiburg. Mein Opa wird morgen hier beerdigt. Und jetzt bin ich hier. Freiburg ist eine sehr warme und sehr schöne Stadt, aber die Leute hier reden alle so schrecklich. Wir sind jetzt oft bei meiner Oma. Sie kocht sehr gut. Verdammt gut. Und da kann ich nicht "nein" zum Essen sagen. Also ich werde da zum Essen gezwungen. Ach man. Heute war ich eine ganze Stunde laufen und das war dann doch irgendwie alles wieder umsonst. Das ist mehr als nur scheiße. Ach ja. Ich versuche einfach am Montag neu zu starten... Wieso ist eigentlich alles nur so kompliziert?
26.5.11 22:09


So, ich bin jetzt wieder bei 66,5 kg angekommen. Verdammt. Immerhin kann ich das halten. Aber trotzdem. Mit 64 fühlte ich mich besser. So ein Scheiß!
25.5.11 23:05


Mittwoch, 18.5.2011

Hey ihr. Neuer Eintrag. Kurz und bündig. Hab den Tag über der Kloschüssel verbracht. Halsschmerzen. Magenschmerzen. Kopfschmerzen. Zu fett. Zugenommen. Scheiße. Verdammt. Ich bin es echt nicht mehr wert, zu leben. Schlaft gut.
18.5.11 22:01


Heute habe ich endlich die 64kg geknackt, YEAHR, ich habe es unter 65kg geschafft, das war lange mein Problem. Ich hoffe nur, dass ich es mir nicht durch Mecces alles wieder zerstört habe... Also heute Nachmittag: 64,4kg
13.5.11 22:50


Freitag, 13.5.2011

Oh mein Gott, Freitag, der 13. Wir werden alle sterben *Ironie* Ich war heute im Kino...mal wieder. Ich war in "Wasser für die Elefanten".Joa, war ganz nett, aber die Woche zuvor war ich ja in "Red riding hood" und den fand ich eindeutig besser. Aber das ist jetzt ja egal, oder so. Eine Freundin wollte heute in der Schule, dass ihr alles aufzähle, was ich gegessen habe. Also das habe ich auch, aber ich hab ihr nicht gesagt, dass ich danach kotzen war. Sie war dann beruhigt und meinte nur "ich hatte das Gefühl, du hättest ewig nichts gegessen, aber wenn du echt so viel gegessen hast, dann bin ich ja beruhigt" Und ich hab heute Nachmittag so gedacht "Ja, einen Keks kannst du dir ja wohl erlauben" Aus einem Keks wurden dann 4, aber das war jetzt nicht weiter schlimm für mich. 150 kcal, das ist ok. Ich dachte ja, ich würde den restlichen Tag nichts essen. Tja, falsch gedacht. Nach dem Kino wurde ich dann mit den Worten "ich esse was und du wirst mitessen, weil ich mir dumm vorkomme, allein zu essen" in ein Mc Donalds geschleift. Ich hab dann eine 6er-Packung totes Huhn bestellt, so getan als würde ich es genießen und mich geschämt. Totes Huhn=280 kcal. 280+150=430 kcal. Okay, ich habe es überlebt. Es ist ok, trotzdem fühle ich mich jetzt behindert. Allein vom Prinzip her. Ich kann doch nicht einfach zu Mc Donalds gehen! Ach egal. Ist eben passiert, ist schon ok, ich lenke mich einfach ein wenig ab.
13.5.11 22:37


Also hier kommt mal ein kleiner, kurzer Eintrag. Sonntag, 8.5.2011 wog ich morgens etwa 68,5kg Donnerstag, 12.5.2011 zeigte die Waage 65,1kg an. Ich werde hier jetzt in den nächsten Wochen in unregelmäßigen Abständen mein Gewicht veröffentlichen.
12.5.11 13:25


12.5.2011

Gosh, Kinder ich hab vorgestern Abend das letzte mal was gegessen. Ich hätte nie gedacht, dass Hunger so high machen kann. Es ist...wow. Allerdings bin ich auch schwächer geworden, mein Magen knurrt die ganze Zeit und in der Schule werde ich ständig auf das Thema angesprochen. Sie fragen mich, wann ich das letzte mal was gegessen hätte, ob ich nur gewachsen wäre oder abgenommen hätte und sowas. Also keiner von denen da weiß von meinen Problemen, aber trotzdem sprechen sie mich in letzter Zeit immer mehr auf das Thema 'Essen' an. Naja, der Tag ist noch nicht zu Ende, wünscht mir Glück, dass ich weiterhin diszipliniert bleibe. __________________ So, jetzt ist es Abend. Wow. Also ich sprach ja davon, dass ich nichts gegessen hab und so. Und kurz nachdem ich den Eintrag hier gebloggt hatte hatte ich eine Fress-Attacke, so ein scheiß. Diesmal wollte ich es aber nicht auf mir sitzen lassen und habe dann doch tatsächlich gekotzt. Ich habe mir immer geschworen, das nie zu tun, aber tja. Shit happens. Was keine Mittel zahlt muss eben raus. Ja, jetzt habe ich an allen erdenklichen Stellen Schmerzen, Kotze in den Haaren (also jetzt nicht mehr, hab sie gewaschen), schäme mich, bin fertig und müde. Ich hab grad noch ein Glas Orangensaft getrunken und einen Löffel Suppe genascht. Und aus irgendeinem Grund fühle ich mich deswegen jetzt auch schon wieder schlecht. Ich hab echt das Gefühl, dass jetzt selbst das zu viel war. Egal, morgen ist ein anderer Tag, ein besserer Tag, morgen wird sicher alles besser, schlaft gut, meine Hasen.
12.5.11 13:22


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung